PankowPolizei

Sechsfache Mutter (31) in Pankow getötet – Mordkommission sucht Zeuginnen und Zeugen

Berlin – Nachdem Tötungsdelikt, welches gestern Vormittag auf offener Straße in Pankow verübt wurde, bittet die ermittelnde 4. Mordkommission um Mithilfe.

Der 42-Jährige Ex-Lebensgefährte stellte sich am Tatort der Polizei. © Dominik Totaro

Die Ermittlerinnen und Ermittler Fragen:

  • Wer hat im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Berlin-Pankow, Mühlenstraße Ecke Maximilianstraße, am gestrigen Tage Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer hat Fotos oder Videos vom Tatgeschehen gemacht?
  • Wer konnte den Tatverdächtigen bei seiner Flucht beobachten?
  • Wer kann weitere sachdienliche Angaben machen?
Die Frau wurde durch Messerstiche getötet. © Dominik Totaro

Die 31-jährige Frau wurde gestern Morgen gegen 10 Uhr durch Messerstiche tödlich verletzt – nach ersten Informationen durch Ihren Ex-Lebenspartner. Die Frau verstarb noch vor Ort an Ihren schweren Verletzungen. Der 42-Jährige flüchtete zunächst vom Tatort, wurde jedoch später durch Sicherheitskräfte einer Flüchtlingsunterkunft zum Tatort gebracht. Dort wurde der 42-Jährige von Beamten festgenommen.

Ermittler sicherten Spuren am Tatort. © Dominik Totaro

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich mit der 4. Mordkommission des Landeskriminalamtes in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstr. 30, unter der Telefonnummer 030/4664-911444 oder per E-Mail in Verbindung zu setzen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"