PankowPolizei

Frau (31) auf offener Straße Kehle aufgeschnitten – Tatverdächtiger (42) stellt sich der Polizei

Berlin – In Pankow ist am Freitagmorgen eine 31-jährige Frau erstochen worden. Der mutmaßliche Täter (42) kehrte zurück zum Tatort und wurde dort festgenommen.

Gegen 10:00 Uhr wurden Einsatzkräfte von Feuerwehr- und Polizei zum Kreuzungsbereich Maximilianstraße Ecke Mühlenstraße gerufen.  Nach den ersten Angaben der Zeuginnen und Zeugen wurde eine 31-jährige Frau auf dem Gehweg von einem 42-Jährigen mit einem Messer attackiert und niedergestochen. Die Frau verstarb noch vor Ort an Ihren Verletzungen.

Der mutmaßliche Täter wurde umgehend festgenommen. © Dominik Totaro

Mutmaßlicher Täter kehrt zum Tatort zurück

Umgehend wurde die Fahndung nach dem 42-Jährigen eingeleitet, unteranderem Mithilfe eines Polizeihubschraubers – jedoch erstmal ohne Erfolg. Im Zuge der Ermittlungen wurde der 42-jährige mutmaßliche Täter durch Sicherheitskräfte einer nahe gelegenen Flüchtlingsunterkunft zum Tatort gebracht. Bewohner der Unterkunft wollen Blut an seiner Hose gesehen haben. Der 42-Jähriger stellte sich daraufhin der Polizei.

Mit gezogener Dienstwaffe wurde der Mann festgenommen. © Dominik Totaro

Sechsfache Mutter von Ex-Mann getötet

Nach ersten Informationen soll es sich um den ehemaligen Partner der Frau handeln. Sie sollen nach Angaben der B.Z. sechs gemeinsame Kinder haben. Die Frau lebte nach ersten Informationen getrennt von dem 42-Jährigen. Sie soll in der Flüchtlingsunterkunft zusammen mit Ihren Kindern gelebt haben.

Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen, dauern an und wurden von der 4. Mordkommission des Landeskriminalamtes und der Staatsanwaltschaft Berlin übernommen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"