Marzahn-HellersdorfPolizei

Radfahrer(79) bei Unfall mit Tram schwer verletzt

Berlin-Hellersdorf – In Hellersdorf wurde gestern Vormittag ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.

Ermittler des Verkehrsunfalldienstes nehmen den Unfall auf. © Dominik Totaro

Der 79-Jährige überquerte bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 9.20 Uhr eine Fußgängerfurt auf der Stendaler Brücke in der Riesaer Straße, stieß dort mit der heranfahrenden Tram zusammen und stürzte auf die Gleise. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.

Alarmierte Rettungskräfte brachten den Fahrradfahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen hat ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) übernommen.

Text: Polizei Berlin

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"