Marzahn-HellersdorfPolizei

Schwerer Verkehrsunfall in Marzahn – vier Verletzte

Berlin-Marzahn – Am frühen Donnerstagmorgen ereignete sich auf der Wuhletalstraße ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen, darunter ein Säugling verletzt wurden.

Der Skoda-Fabia kippte auf die Seite. © Marzahn-Hellersdorf.LIVE

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, befuhr eine 26-Jährige mit Ihrem Skoda-Fabia die Wuhletalstraße in südliche Richtung, als sie bei Grün nach links auf die Märkische Allee abbiegen wollte. Eine 64-jährige Fiat-Fahrerin, die ebenfalls Grün gehabt haben soll und in Richtung Wolfener Straße fuhr, krachte seitlich in den Skoda. Infolgedessen kippte der Skoda-Fabia auf die Seite.

In dem Skoda-Fabia sollen sich bei dem Unfall ein anderthalb Jahre altes Kind sowie ein 26-Jähriger befunden haben. Bei dem Unfall wurden die Insassen des Skodas sowie die 64-jährige Frau verletzt. Sie wurden alle in Kliniken transportiert. Die Feuerwehr kippte das Fahrzeug wieder auf alle vier Räder und übergab die Unfallstelle der Polizei.

vier Personen wurden verletzt, darunter ein Säugling. © Marzahn-Hellersdorf.LIVE

Die Ermittlungen, wie es zum Unfall kommen konnte, muss nun durch den örtlichen Polizeiabschnitt 32 ermittelt werden.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"