25. Juli 2021

Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall mit Rettungswagen

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute Vormittag, dabei war ein Rettungswagen vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) – der im Auftrag der Berliner Feuerwehr unterwegs war – beteiligt, dabei wurden ersten Erkenntnissen nach fünf Personen verletzt.

Gegen 10.56 Uhr befuhr ein Rettungswagen vom ASB mit einem Patienten an Bord auf dem Weg in ein Krankenhaus, als es an der Kreuzung Vulkanstraße / Josef-Orlopp-Straße zu einem Verkehrsunfall mit zwei weiteren Fahrzeugen kam.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Feuerwehr twitterte, sie sei mit 25 Einsatzkräften am Ort.

Bei diesem wurden insgesamt fünf Personen verletzt, die in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Die Berliner Feuerwehr war mit mehreren Rettungswagen vor Ort und 25 Rettungskräften. Für die Zeit der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich vollgesperrt.

Zur Unfallursache ermittelt der Verkehrsunfalldienst der Berliner Polizei.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: