24. Juli 2021

Kind bei Unfall schwer Verletzt

In Hellersdorf wurde heute ein 12- jähriges Kind bei einem Unfall schwer verletzt. Gegen 14:10 Uhr kam es an der Kreuzung Luzinstraße / Hellersdorfer Straße zu einem Verkehrsunfall, wobei das Kind schwer verletzt worden ist. Nach unseren Informationen soll das Kind ohne zu gucken über die Straße gerannt sein und wurde dann von einem Hyundai-Fahrer erfasst. Das Kind wurde sofort von Ersthelfern versorgt, bis die Rettungskräfte eintrafen. Das Kind wurde mit Notarztbegleitung in das Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn transportiert. Der Hyundai-Fahrer stand unter Schock, musste aber nicht vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es trotz der Bremsung zum Unfall gekommen war. Bei dem 25-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Drogentest gemacht und sofort der Führerschein beschlagnahmt. Die Hellersdorfer Straße war für die Unfallaufnahme in Richtung Kaulsdorf-Nord für rund 4 Stunden voll gesperrt.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: