Marzahn-HellersdorfPolizei

Geldautomat in Berlin-Marzahn gesprengt – Täter flüchten auf Motorrollern

Berlin-Marzahn – Nachdem in der vergangenen Nacht Unbekannte einen Geldautomaten in Marzahn gesprengt hatten, liegen nun weitere Details vor.

Die Bankfiliale wurde stark beschädigt. © Dominik Totaro

Wie die Polizei mitteilt, hörten mehrere Bewohner mehrerer Mehrfamilienhäuser an der Mehrower Allee ein lautes Explosionsgeräusch. Zeugen sahen daraufhin, wie zwei Personen von einer Bankfiliale wegrannten und mit zwei Motorrollern flüchten. Spätere Ermittlungen ergaben, dass einer von drei Geldautomaten gesprengt worden war und eine bislang unbekannte Höhe an Bargeld entwendet wurde. Nach der Explosion soll es eine starke Rauchentwicklung im Schalterraum der Bank gegeben haben.

Der Automat ist völlig zerstört. © Dominik Totaro

Die Feuerwehr war im Einsatz und hat leichte Flammen abgelöscht. Der Schalterraum wurde stark verwüstet, die Fensterfront ging zu Bruch. Glasteile der Fensterfront wurden bis zu 7 Meter weit geschleudert. Schon am 15. April 2022 wurde in derselben Filiale ein Bankautomat gesprengt. Auch dort flüchteten die Täter auf Motorrollern. Eine Suche nach denen blieb ebenfalls erfolglos.

Wie Polizeisprecher Martin Halweg auf Anfrage mitteilt, gebe es noch keine Hinweise auf die Täter. Es wird nun Videomaterial ausgewertet. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"