Marzahn-HellersdorfPolizei

Geldautomat in Berlin-Marzahn gesprengt – Polizeihubschrauber im Einsatz

Berlin-Marzahn – Unbekannte sprengten in der Nacht einen Geldautomaten in Berlin-Marzahn. Gegen 03.10 Uhr wurde in einer Bankfiliale in der Mehrower Allee ein Geldautomat durch bisher unbekannte Täter gesprengt.

Wie Anwohner der Polizei berichteten, gab es eine laute Detonation. Nach der Explosion soll es eine starke Rauchentwicklung im Schalterraum der Bank gegeben haben. Die Feuerwehr war im Einsatz und hat leichte Flammen abgelöscht. Der Schalterraum wurde stark verwüstet, die Fensterfront ging zu Bruch. Glasteile der Fensterfront wurde bis zu 7 Meter weit geschleudert.

Die Polizei hat den Tatort abgesperrt. Eine Fahndung wurde eingeleitet, ein Polizeihubschrauber suchte die Umgebung nach Tatverdächtigen ab – jedoch ohne Erfolg. Ob die Täter mit Beute flüchten konnten, ist bislang unklar. In Kürze wird ein Fachkommissariat vom Landeskriminalamt erwartet. Die Ermittlungen dauern an.

Titelbild: Dominik Totaro

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"