Marzahn-HellersdorfPolizei

Kind von PKW erfasst und schwer verletzt – Mutter und Fahrerin unter Schock

Berlin-Hellersdorf – Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Hellersdorf ist am Freitagabend ein Kind schwer verletzt worden. Rettungskräfte wurden gegen 18.30 Uhr in die Louis-Lewin-Straße nach Berlin-Hellersdorf gerufen.

Einsatzkräfte der Polizei nehmen den Unfall auf. © Dominik Totaro

Bisherigen Informationen zufolge hatte eine Autofahrerin eine Mutter und dessen Tochter zu spät gesehen, die an der Hoyerswerdaer Straße Ecke Louis-Lewin-Straße die Fahrbahn kreuzen wollte. Das Auto erfasste das Kind und verletzte es schwer. Die Mutter des Kindes und die Autofahrerin erlitten einen Schock. Alle drei mussten in eine Klinik transportiert werden. 

Das Kind wurde schwer verletzt. Die Mutter und die Autofahrerin erlitten einen schock. © Dominik Totaro

Ein Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion 3 (Ost) hat die weiteren noch andauernden Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund des Unfalls, war der Kreuzungsbereich beeinträchtigt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"