Marzahn-HellersdorfPolizei

Erneut Geldautomat in Hellersdorf gesprengt

Berlin-Hellersdorf: Erneut wurde in Marzahn-Hellersdorf ein Geldautomat von noch bislang unbekannten Tätern gesprengt. Diesmal traf es die Sparda-Bank. Die Täter flüchteten vermutlich ohne Beute.

Kurz nach 3 Uhr wurde die Polizei von einem Anwohner, der einen lauten Knall gehört hatte, zu einer Bankfiliale in die Alte Hellersdorfer Straße alarmiert. Als die Einsatzkräfte der Polizei eintrafen, fanden Sie im Vorraum der Bank einen gewaltsam geöffneten Geldautomaten fest.

Zeugen sahen, wie zwei Personen mit einem Fahrzeug in Richtung Landsberger Allee flüchteten. Ein Polizeihubschrauber kam auch zum Einsatz – jedoch ohne Erfolg. Kriminaltechniker des Landeskriminalamtes sicherten am Tatort spuren.

In Marzahn-Hellersdorf kommt es seit Wochen zu Automatensprengungen, zuletzt versuchten unbekannte in der Oberfeldstraße einen Geldautomaten in einer Sparkasse zu sprengen. Die Täter schlugen meistens immer Freitags gegen 03.00 Uhr zu.

Am 08.10.2021 hatten unbekannte ein Geldautomat in einer Postbank-Filiale in der Marzahner Promenade gesprengt. Bei der Detonation wurde die Bank zum Teil stark beschädigt. Die Täter flüchteten mit Beute.

Am 08.10.2021 wurde ein Geldautomat einer Postbank-Filiale am “Le Prom” gesprengt. © Dominik Totaro

Rund eine Woche später, am 15.10.2021 traf es die Sparkasse in der Alten Hellersdorfer Straße. Unbekannte hatten dort ebenfalls ein Geldautomat gesprengt. Durch die Wucht der Detonation muss die Fassade neu gemacht werden. Die Bank ist derzeit geschlossen.

Rund eine Woche später sprengten unbekannte ein Sparkassenautomat. © Dominik Totaro

Am 22.10.2021 hatten Unbekannte versucht in der Oberfeldstraße in Biesdorf einen Automaten einer Sparkasse zu sprengen. Dies ist jedoch gescheitert da die Täter gestört worden sind.

Auch in Neukölln wurde ein Geldautomat gesprengt. Ersten Informationen zufolge, hörte ein BVG-Mitarbeiter gegen 01.30 Uhr einen lauten Knall in der Gutschmidtstraße und beobachtete mehrere Personen, die aus einer Postfiliale zu einem Auto rannten und mit diesem flüchteten. In dem Vorraum der Poststelle entdeckten alarmierte Polizisten einen beschädigten Geldautomaten.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Die Polizei prüft zudem ein Zusammenhang beider Taten.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"