Marzahn-HellersdorfPolizei

81-Jährige nach Verkehrsunfall reanimiert

Berlin-Marzahn: Berlin-Marzahn: Am Mittwochabend ist eine 81-jährige Frau in Marzahn von einem Hyundai erfasst und schwer verletzt worden.

Der Hyundai wurde bei dem Zusammenstoß stark beschädigt. © Dominik Totaro

Gegen 17.20 Uhr kam es auf der Märkischen Allee Höhe des Einrichtungsmarktes “Poco” zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei eine 81-jährige Fußgängerin nach Angaben der Polizei reanimiert werden musste.

Ersten Informationen zufolge befuhr ein 59-jährigen Hyundai-Fahrer die Märkische Allee in Richtung Allee der Kosmonauten, als der Hyundai-Fahrer mit einer Fußgängerin (81), die gerade die Märkische Allee überqueren wollte, zusammenstieß. Durch den Aufprall wurde die Frau gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei ist mit ableben der Frau zurechnen. Die Frau erlitt multiple Knochenbrüche und Kopfverletzungen.

Nach Angaben der Polizei musste die Fußgängerin von einem Tankwart und Ersthelfern reanimiert werden. Ein Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 3 (Ost) sowie ein externer Gutachter waren am Unfallort und nahmen den Unfall auf. Der Fahrer stand unter Schock, musste aber nicht ärztlich behandelt werden.

Die Märkische Allee ist aufgrund des Einsatzes einspurig Richtung Allee der Kosmonauten befahrbar.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"