18. September 2021

Funkwagen der Polizei mit Farbe übergossen

In der vergangenen Nacht wurde in Hellersdorf ein Funkwagen vom Abschnitt 33 der Polizeidirektion 3 (Ost) mit Farbe übergossen. Verletzt wurde niemand.

Der Streifenwagen war gegen 21.50 Uhr zusammen mit der Berliner Feuerwehr in die Fercher Straße nach Hellersdorf alarmiert worden. Anwohner alarmierten die Feuerwehr und Polizei da Sie ein Unglücksfall in einer Wohnung vermutet hatten.

In der Zeit, wo die Beamten beim Einsatzort waren, hatten unbekannte großflächig das Fahrzeug mit Farbe übergossen.  Als die Beamten gegen 23.30 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrten, stellten sie die Beschädigung fest. Die Täter waren längst geflüchtet.

Die Funkwagen Besatzung erhielt ein neuen Streifenwagen und konnte somit den Einsatzdienst fortsetzen. Ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelt oder jedoch nur Leute Langeweile hatten, muss nun ermittelt werden.

Das Fahrzeug wurde großflächig mit Farbe übergossen.

Die Polizei schrieb unteranderem eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Die weiteren Ermittlungen werden vom Polizeiabschnitt 33 der Direktion 3 (Ost) geführt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.