25. Juli 2021

Polizei stoppt Hochzeitskorso nach Schüssen

Zeugen riefen gegen 15.40 Uhr die Polizei, nachdem aus einem Hochzeitskorso heraus geschossen wurde. Nach bisherigen Informationen sollen mehrere Schüsse aus einem Hochzeitskorso gefallen sein.

Nach ersten Informationen sollen mehrere Fahrzeuge auf dem Blumberger Damm, Höhe Eisenacher Straße alle zwei Fahrspuren blockiert haben, dabei sollen mehrere Schüsse aus einem der Fahrzeuge gefallen sein. Anwohner wählten darauhin den Notruf.

Bei der Durchsuchung konnte keine Waffe aufgefunden werden. © John Boutin

Alarmierte Beamtinnen und Beamte des Polizeiabschnitts 33 stoppten daraufhin an der Gothaer Straße Ecke Eisenacher Straße mehrere Fahrzeuge, die wohl zu dem Hochzeitskorso gehörten.

Polizeikräfte stoppten die Fahrzeuge an der Gothaer Straße / Eisenacher Straße. © John Boutin

Die Einsatzkräfte durchsuchten die Fahrzeuge und dessen Insassen. Eine Waffe konnte nicht aufgefunden werden. Nach einer Behlerung durch die Einsatzkräfte konnten die Personen Ihren Weg fortsetzen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: