13. April 2021

Starke Verrauchung führt zu Großeinsatz der Feuerwehr

Anwohner der Allee der Kosmonauten wählten gegen 20.10 Uhr den Notruf, nachdem sie eine starke Verrauchung im Treppenhaus wahrnahmen. Aufgrund der starken Verrauchung ging man zunächst von einem ausgedehnten Wohnungsbrand aus, worauf der zuständige Einsatzleiter auf „BRAND 6“ erhöhte.

Nach ersten Informationen brannten zwei Mülltonnen in einem Abstellraum. Die Feuerwehr brachte 8 Personen in Sicherheit, 5 davon waren auf einem Balkon im 18. OG.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Feuerwehr twitterte, sie sei mit 66 Einsatzkräften vor Ort.

Das ganze Gebäude wurde belüftet und kontrolliert. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3 hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: