24. Juli 2021

Schwer verletzer 22-jähriger aufgefunden – Mordkommission ermittelt

Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr sowie der Polizei wurden in der Nacht von Sonntag zu Montag in die Nüßlerstraße gerufen. Vor Ort fanden Anwohner einen schwer verletzten 22-Jährigen auf einem Dach eines Flachbaus von einem mehrgeschossigen Wohnhaus.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den schwer verletzten und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Der junge Mann wies Verletzungen auf, die auf einen Sturz aus großer Höhe hindeuteten, sowie weitere Verletzungen am Körper, die ihm durch eine andere Person gewaltsam zugefügt worden sein könnten.

Kriminaltechniker der Polizei waren bis in den späten Abend in der Nüßlerstraße vor Ort, um Spuren zu sichern. Zeugen wurden von Ermittlern der Mordkommission befragt. Die 8. Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen zum Tatgeschehen übernommen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: