Marzahn-HellersdorfPolizei

Fußgänger in Marzahn von Smart erfasst und schwer verletzt

Berlin-Marzahn – Schwerer Verkehrsunfall am Dienstagabend in Berlin-Marzahn. Gegen 18.50 Uhr kam es auf der Landsberger Allee Höhe des Pyramidenrings zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde.

Der Fußgänger wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert. © Dominik Totaro

Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der Fußgänger eine Fußgängerfurt bei Grün überquert haben, als er von einer Smart erfasst wurde. Infolgedessen wurde der Mann auf die Windschutzscheibe und schließlich auf die Straße geschleudert. Auf der Straße blieb der Mann schwer verletzt liegen und wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern versorgt. Er wurde schließlich nach notärztlicher Behandlung unter Notarztbegleitung ins Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn transportiert.

Verkehrsunfallermittler nahmen den Unfall auf. Die Landsberger Allee war für mehrere Stunden Richtung stadteinwärts gesperrt. © Dominik Totaro

Nach ersten Informationen erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen und wird derzeit intensivmedizinisch behandelt. Aufgrund der Unfallaufnahme war die Landsberger Allee zwischen Pyramidenring und Rhinstraße für mehrere Stunden gesperrt.

Der Fußgänger erlitt schwere Kopfverletzungen. © Dominik Totaro

Die weiteren Ermittlungen übernimmt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost). 

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"