LichtenbergNeuköllnPolizei

45-jähriger nach Schüssen in Friedrichsfelde durch Spezialeinsatzkommando festgenommen

Berlin-Friedrichsfelde/Neukölln – Die Berliner Polizei konnte gestern Abend einen 45-jährigen Tatverdächtigen festnehmen, der im dringenden Verdacht steht, am 16. November 2022 in Friedrichsfelde auf ein fahrendes Auto geschossen und dabei einen 55-Jährigen schwer verletzt zu haben.

Kriminaltechniker sicherten Spuren am Tatort. © Dominik Totaro

Intensive Ermittlungen und gezielte Fahndungsmaßnahmen der 1. Mordkommission beim Landeskriminalamt führten gestern Abend zur Festnahme des Mannes. Demnach wurde der gesuchte Mann gestern in einer Wohnung in Neukölln lokalisiert und gegen 20.30 Uhr von Spezialeinsatzkräften des Landeskriminalamts Berlin festgenommen werden.

mindestens sieben Schüsse wurden abgefeuert. © Dominik Totaro

Er soll noch heute einem Richter zur Verkündung der gegen ihn vorliegenden Haftbefehle vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an und werden von der Mordkommission und der Staatsanwaltschaft geführt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"