18. September 2021

22-Jähriger bei Verkehrsunfall mit Motorrad schwer verletzt

Gegen 21.28 Uhr kam es auf der Siegfriedstraße in Lichtenberg zu einem schweren Verkehrsunfall wobei ein 22-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden ist. Den ersten Informationen zufolge, übersah ein Motorradfahrer eine neugebaute Mittelinsel wo keine Verkehrsschilder angebracht waren.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. © Dominik Totaro

Höhe der Einmündung zur Reinhardsbrunner Straße den Bordstein einer Verkehrsinsel touchierte. In Folge dessen stürzte der junge Mann und verletzte sich schwer. Der Schwerverletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, in dem er mit einer Hirnblutung, Knochenbrüchen sowie diversen Prellungen und Hautabschürfungen intensivmedizinisch betreut wird. 

Das Motorrad wurde sichergestellt. © Dominik Totaro

Die Siegfriedstraße war zwischen Landsberger Allee und Reinhardsbrunner Straße gesperrt. Der Busverkehr war für die Unfallaufnahme unregelmäßig.  Das Motorrad wurde von den Beamten aufgrund von Eigentumsverhältnissen sichergestellt. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) hat die noch andauernden Ermittlungen übernommen

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.