NeuköllnPolizei

Ohne Führerschein und mit Papas Auto Unfall verursacht

Berlin-Britz – Nachdem es gestern in Berlin-Britz einen Unfall gegeben hatte, liegen nun neue Informationen der Polizei vor.

Nach dem Unfall geriet das Fahrzeug in Brand. Foto: Privat

Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 23-Jährige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, gegen 22 Uhr mit einem Mercedes von der Gielower Straße in die Fritz-Reuter-Allee und missachtete hierbei die Vorfahrt eines 49-jährigen Autofahrers, der in der Fritz-Reuter-Allee in Richtung Britz-Süd unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, es entstand Sachschaden.

Das Fahrzeug brannte lichterloh. Foto: Privat

Durch den Unfall geriet der von dem 23-Jährigen gesteuerte Wagen im Bereich des Motorraums in Brand. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der 23-Jährige gab an, das Fahrzeug ohne Einverständnis seines Vaters genutzt zu haben, der sich derzeit im Urlaub befinden soll. Die weiteren Ermittlungen übernimmt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"