Marzahn-HellersdorfPolizei

13-Jährige wieder zu Hause

Update 06.11.2022 16:21 – Das vermisste Mädchen kehrte gestern Abend selbständig in die elterliche Wohnung zurück.

Berlinweit – Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Kind. Die 13-jährige wurde zuletzt am 3. November 2022 gegen 14 Uhr im Bereich des S-Bahnhofs Mehrower Allee gesehen und soll kein Mobiltelefon mit sich führen.

Beschreibung der Vermissten:

–       etwa 1,60 m groß

–       lange dunkelblonde Haare

–       wirkt älter, eher wie 16 bis 18 Jahre

–       blaue Augen

–       mittig auf der Stirn eine gerade vertikal verlaufende etwa 3 bis 5 cm lange Narbe

–       künstliche Fingernägel

–       zuletzt bekleidet mit weißen Sportschuhen von Nike, einem schwarzen Rollkragenpullover und einer grauen Jogginghose

–       führte eine kleine, schwarze Umhängetasche

–       trug eine dünne Halskette mit einem Anhänger (Schützen-Sternzeichen)

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Kriminalpolizei fragen:

  • Wer hat die 13-Jährige nach dem 3. November 2022, 14 Uhr gesehen und kann Hinweise auf ihren derzeitigen Aufenthaltsort geben?

Hinweise richten Sie bitte an die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 912444, per E-Mail an lka124hinweise@polizei.berlin.de, an die Internetwache der Polizei Berlin oder an jede andere Polizeidienststelle.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"