FeuerwehrMoabit

Wohnungsbrand in Moabit fordert zwei verletzte Personen

Berlin – In Moabit brannte am frühen Mittwochabend eine Wohnung. Zwei Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Die Feuerwehr rückte mit 54 Einsatzkräften aus. (Foto: privat)

Gegen 17.45 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr in die Waldenserstraße nach Berlin-Moabit gerufen.  Vor Ort brannte es in einer Wohnung im 4. Obergeschoss eines 4-geschossigen Wohngebäude. Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer schnell löschen und ein übergreifen auf die gesamte Wohnung verhindern.

Die Feuerwehr twittert zum Brand.:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Feuerwehr hat insgesamt fünf Personen gerettet. Zwei davon über Drehleitern. Während des Feuers kam es zu einer starken Verrauchung. Zwei Personen kamen in ein Krankenhaus, eine davon wurde schwerer verletzt.

Eine weitere Person wird derzeit gesichtet. Wie es zum Brand kommen konnte muss nun ein Fachkommissariat der Polizei ermitteln. Die Feuerwehr war mit 54 Einsatzkräften darunter auch Einsatzkräfte der Lehrfeuerwachen Suarez und Wedding am Einsatzort. 

Die Waldenserstraße ist aufgrund des Feuerwehreinsatzes derzeit gesperrt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"