Marzahn-HellersdorfPolizei

Ende einer Übernachtungsparty: Mädchen (14) bricht bewusstlos zusammen – Drogen sichergestellt

Hellersdorf – In Hellersdorf endete eine Übernachtungsparty für eine 14-Jährige im Krankenhaus.

Mit Erlaubnis der Eltern durfte eine 15-Jährige am Samstagabend bei ihrer Freundin (14) in der Stendaler Straße in Hellersdorf übernachten. Wenig später brach die 14-Jährige beim Nachbarn zusammen und musste von einer Notärztin behandelt werden.

Ein Notarzt versorgte die 14-Jährige. © Dominik Totaro

Nach Angaben der Polizei soll die 15-Jährige eingeschlafen sein. Infolgedessen nahm die 14-Jährige kontakt mit dem 23-jährigen Nachbarn auf und ging zu ihm rüber. Im Verlauf der Nacht leistete die 15-Jährige beiden Gesellschaft.

Die Feuerwehr rückte mit zwei Rettungswagen und einer Notärztin aus. © Dominik Totaro

Nach Angaben der Polizei verbrachten dann beide Minderjährigen den Abend bei dem 23-jährigen Nachbarn. Dort soll die 14-Jährige unerwartet zusammengebrochen sein und Krämpfe erlitten haben. Gegen 05.20 Uhr rückten dann zwei Rettungswagen und ein Notarzt aus. Die 14-Jährige musste vor Ort von einer Notärztin behandelt werden. Das Mädchen wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die 15-Jährige wurde den Erziehungsberechtigten übergeben.

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, habe man den 23-jährigen Nachbarn aufgesucht und in dessen Wohnung Marihuana gefunden. Dieses wurde von den Beamten sichergestellt. Ein Verfahren wurde eingeleitet. Ob die Minderjährigen unter Einfluss von Betäubungsmittel standen muss nun ermittelt werden.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"