FeuerwehrMarzahn-Hellersdorf

Smart landet nach Unfall auf Seite – Fahrer verletzt

Hellersdorf – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Nachmittag in Hellersdorf.

Der Smart blieb auf der Seite liegen. © Dominik Totaro

Gegen 11.45 Uhr kam es auf der Louis-Lewin-Straße Höhe der Annaburger Straße zu einem Verkehrsunfall wobei sich ein Pkw überschlug und auf der Seite liegen blieb. 

Ersten Informationen zufolge war ein Smart-Fahrer in Richtung Schwarzheider Straße unterwegs, als er an der oben genannten Kreuzung mit einem Renault zusammenstieß.  Infolge des Unfalls überschlug sich der Smart und blieb auf der Seite liegen. Der Smart-Fahrer wurde von Ersthelfern versorgt, bis die Feuerwehr eintraf.

Der Mann wurde von einem Notarzt versorgt und anschließend unter Begleitung des Notarztes in ein Krankenhaus transportiert. Der Renault-Fahrer blieb unverletzt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf sowie mithilfe des technischen Dienstes wurde das Fahrzeug wieder auf alle vier Reifen gestellt.

Der Fahrer wurde von Einsatzkräften und einem Notarzt versorgt. © Dominik Totaro

Aufgrund des Einsatz war die Louis-Lewin-Straße zwischen Forster Straße und Schwarzheider Straße gesperrt.

Einsatzkräfte stellten den Smart wieder auf alle vier Räder. © Dominik Totaro

Die Buslinie 195 war aufgrund des Unfalls unregelmäßig. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"