FeuerwehrMarzahn-Hellersdorf

Verkehrsunfall zwischen Bus und Rettungswagen

In Hellersdorf kam es gegen 16.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem BVG-Bus und einem Rettungswagen des ASB.

Ersten Informationen war ein Rettungswagen gegen 15.10 Uhr in der Cottbusser Straße zu einem sogenannten “Unfall in Wohnung” alarmiert worden. Nachdem die RTW-Besatzung den Patienten in der Wohnung versorgten waren sie auf dem Weg in ein Krankenhaus.

Im Bus wurde niemand verletzt. © Dominik Totaro

Als der Rettungswagen die Hellersdorfer Straße Ecke Alte Hellersdorfer Straße mit Sonder- und Wegerechte befahren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit einem BVG-Bus der Linie 195. Im Bus wurde niemand verletzt. Ein weiterer angeforderter Rettungswagen brachte den Patienten in ein Krankenhaus. Infolge des Zusammenstoßes wurde eine Seitenscheibe des Busses beschädigt.

Infolge des Zusammenstoßes wurde eine Seitenscheibe des Busses beschädigt.

Wie es trotz Sonder- und Wegerechte zum Unfall kommen konnte, muss nun die Polizei des örtlichen Abschnittes ermitteln. Aufgrund des Unfalls war die Hellersdorfer Straße für rund 25 Minuten in Richtung Helle Mitte gesperrt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"