FeuerwehrFriedrichshain-Kreuzberg

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Berlin-Friedrichshain: Ein Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein Verkehrsermittlungsdienst ermittelt.

Ersten Informationen zufolge kam es gegen 12.52 Uhr auf der Warschauer Straße Höhe der Marchlewskistraße zu einem Verkehrsunfall wobei ein 36-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden ist.

Demnach zufolge soll er mit einem Pkw zusammengekracht sein. Dabei flog er von seiner Maschine und verletzte sich schwer. Der Motorradfahrer wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und anschließend mit Notarztbegleitung in ein Krankenhaus transportiert. Der Fahrer des Pkw stand unter Schock, musste aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Vorderrad vom Motorrad abgerissen. Die Warschauer Straße ist zwischen Stralauer Allee und Revaler Straße voll gesperrt.

Ein Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion 5 hat die Ermittlungen übernommen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"