18. September 2021

Prügel-Attacke in Friedrichsfelde – 24-Jähriger schlägt auf 43-jährigen ein

Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 34 sind gestern Abend zu einer Körperverletzung zum S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost gerufen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen zufolge soll ein 24 Jahre alter Tatverdächtiger gegen 21.45 Uhr einen 43-Jährigen auf dem Bahnsteig zunächst angerempelt und ihn auf Nachfrage des Grundes dafür beleidigt haben.

Der 24-Jährige konnte wenig später festgenommen werden. © Dominik Totaro

Als der Geschädigte versucht habe, sich der Situation zu entziehen, soll ihn der junge Mann angegriffen und mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Als unbekannte Zeugen wenig später zur Hilfe kamen, flüchtete der 24-Jährige vom Tatort in Richtung Seddiner Straße.

Der 24-Jährige wehrte sich stark bei seiner Festnahme. © Dominik Totaro

Alarmierte Einsatzkräfte der Landespolizei konnten wenig später den 24-Jährigen an der Seddiner Straße Ecke Rhinstraße trotz massiver Gegenwehr festnehmen und in einen Polizeigewahrsam bringen. Der 43-Jährige ist noch am Bahnsteig von Rettungskräften der Feuerwehr versorgt und anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die weiteren Ermittlungen wegen Körperverletzung und widerstand gegen Vollstreckungsbeamte dauern an.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.