25. Juli 2021

28-jähriger bei Wohnungsbrand verstorben

Gestern Abend kam in Fennpfuhl ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben.(Wir Berichten) Gegen 19.30 Uhr bemerkten Anwohner und Passanten in der Paul-Junius-Straße starken Rauch aus den Fenstern einer im siebenten Stockwerk gelegenen Wohnung und hörten einen Mann um Hilfe rufen.

Der 28-jährige Wohnungsmieter konnte nurnoch Leblos geborgen werden.

Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr fanden die Einzimmerwohnung im Vollbrand vor. Während der Löscharbeiten entdeckten die Brandbekämpfer den 28 Jahre alten Bewohner der Wohnung tot in der Küche und bargen den Leichnam. Andere Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist bislang nicht geklärt. Die weiteren Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: