18. September 2021

45-jähriger durch Schüsse im Bein verletzt – Waffe beschlagnahmt

Bei einem Streit in Wilhelmstadt schoss ein Mann gestern Nachmittag auf seinen Widersacher und verletzte diesen dabei schwer. Nach derzeitigen Erkenntnissen war es gegen 14.40 Uhr vor einem Sonnenstudio in der Pichelsdorfer Straße zu einem Streit zwischen zwei sich bekannten 45-Jährigen gekommen, in deren Folge einer der beiden eine Schusswaffe zog und dem anderen Mann mehrfach ins Bein schoss.

Einsatzkräfte beschlagnahmten eine Waffe.

Anschließend flüchtete er zunächst, konnte aber wenig später von alarmierten Polizeikräften in der Nähe festgenommen werden. Die Waffe wurde beschlagnahmt. Nach einer Durchsuchung seiner Wohnung wurde der Tatverdächtige wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Verletzte wird stationär in einem Krankenhaus behandelt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.