Blaulichtnews

Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt – Häuser und Kita evakuiert

Bei Bauarbeiten in Hellersdorf wurde in den frühen Morgenstunden eine Gasleitung beschädigt, die Feuerwehr ist mit 40 Einsatzkräfte angerückt.

Gegen 7.45 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr zu einem Gasleck auf eine Baustelle in die Tangermünder Straße in Hellersdorf alarmiert. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle. Die Netzgesellschaft behebt den Schaden an dem beschädigten Gasrohr. Ein Wohngebäude wurde durch die Berliner Feuerwehr geräumt und der Brandschutz wurde sichergestellt. Die Feuerwehr evakuierte 37 Personen aus 4 Wohnhäusern, und betreute 17 Kinder in einer Kita.

Die Feuerwehr twitterte.:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Feuerwehr twitterte Sie sei mit Einsatzkräften vor Ort.

Die Stendaler Straße war beidseitig gesperrt. Der Straßenbahnverkehr der Linie M6 und 18 war auch unterbrochen. Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften 2 Stunde vor Ort.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"