Blaulichtnews

60 Coronainfizierte in Biesdorfer Seniorenresidenz – Feuerwehr im Großeinsatz

Am Sonntagvormittag gegen 13:00 Uhr kam es in der Apollofalterallee in Biesdorf zu einem größeren Feuerwehr-Einsatz. Vor Ort sind 60 Bewohner von rund 160 Bewohnern einer Seniorenresidenz positiv auf das Coronavirus getestet worden. Laut Pressesprecher der Berliner Feuerwehr wurden alle Bewohner letzte Woche getestet, nachdem einige positiv getestet worden waren. Die Feuerwehr steht eng im Kontakt mit dem Amtsarzt des Bezirkes. Die Feuerwehr war mit 10 Rettungswagen sowie mit mehreren Notärzten und einem Oberarzt vor Ort. 3 Bewohner wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Feuerwehrleute vor dem Heim in Biesdorf
10 Rettungswagen waren im Einsatz
Ein Oberarzt war auch Vor Ort
drei Bewohner wurde in ein Krankenhaus transportiert
Die Feuerwehr war mit 10 Rettungswagen sowie mit mehreren Notärzten und einem Oberarzt vor Ort.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"