Blaulichtnews

Bei Angriff verletzt

Gestern Nachmittag wurden in Hellersdorf zwei Männer angegriffen und leicht verletzt. Der später Festgenommene soll gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Tollensestraße Ecke Cecilienstraße zunächst mit einem mobilen Verkehrszeichen mehrfach auf den 32-Jährigen und seinen 33 Jahre alten Begleiter eingeschlagen haben. Im weiteren Verlauf soll der junge Mann die Beiden bedroht und beleidigt haben. Mit der Hilfe mehrerer Passanten sollen sie den Angreifer zu Boden gebracht haben, wo alarmierte Polizeieinsatzkräfte ihn schließlich festnahmen. Anschließend brachten sie ihn für eine Blutentnahme in ein Polizeigewahrsam, von wo aus der 32-jährige Tatverdächtige heute Morgen gegen 8 Uhr seinen Weg fortsetzen konnte. Der 32-Jährige wurde bei dem Angriff leicht an den Armen, den Beinen und am Oberkörper verletzt. Sein Begleiter erlitt leichte Verletzungen an den Armen. Beide begeben sich gegebenenfalls selbstständig in ärztliche Behandlung. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

Foto(Titelbild): Symbolbild

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"