FeuerwehrMitte

Zwei Menschen krachen durch Deckenlicht eines leerstehenden Gebäudes – Lebensgefahr

Berlin-Mitte – Zwei Personen wurden in Berlin-Mitte bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Rettungswagen aus. © Dominik Totaro

Bisherigen Informationen zufolge wurde die Berliner Feuerwehr gegen 01.20 Uhr in die Mollstraße nach Berlin-Mitte gerufen. Nach den ersten Informationen sind dort zwei Personen durch ein Deckenlicht eines 9-geschossigen leerstehenden Gebäudes gestürzt. Dabei wurden beide Menschen lebensgefährlich verletzt.

Zwei Personen wurden lebensgefährlich verletzt. © Dominik Totaro

Rettungssanitäter und mehrere Notärzte versorgten die Verletzten und brachten diese mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Die Polizei ermittelt nun, wie die beiden überhaupt in das Gebäude gelangen und wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"