PolizeiWeißensee

Flucht nach Unfall mit verletzten – Fahrzeug fährt Verkehrsschilder um und rammt Motorrollerfahrerin

Berlin-Weißensee – In Berlin-Weißensee kam es am späten Freitagabend zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 44-jährige Rollerfahrerin verletzt wurde.

Der Rollerfahrer stürzte aufgrund des Unfalls. © Dominik Totaro

Ersten Informationen zufolge soll gegen 22.10 Uhr ein Fahrzeug die Darßer Straße in Richtung Weißensee befuhren haben. An der Kreuzung zur Piesporter Straße soll das Fahrzeug dann über den Rechtsabbiegestreifen mit überhöhter Geschwindigkeit überholt haben. 

Der Autofahrer fuhr mehrere Verkehrsschilder um und rammte anschließend den Rollerfahrer. © Dominik Totaro

Daraufhin fuhr der Fahrer des Fahrzeuges mehrere Verkehrsschilder sowie eine 44-jährige Rollerfahrerin um, die gerade auf der Darßer Straße in Richtung Weißensee unterwegs war. Das Fahrzeug flüchtete anschließend vom Unfallort in Richtung Weißensee. Bei dem Unfall verlor der Fahrer des Fahrzeuges sein Kennzeichen. Ersten Informationen zufolge soll das Fahrzeug geklaut und zur Fahndung ausgeschrieben sein.

Die Rollerfahrerin wurde mit einer Armverletzung und in ein Krankenhaus transportiert. Die Suche nach dem Fahrzeug blieb erfolglos. Die weiteren Ermittlungen übernimmt ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord)

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"