EichePolizei

Raubüberfall auf Spielothek – Mann flüchtet mit Beute

Eiche – In der vergangenen Nacht wurde in Eiche(Barnim) eine Spielhalle von einem noch bislang unbekannten überfallen.

Gegen 0:10 Uhr wurde die Polizei zur Landsberger Chaussee nach Eiche OT Barnim gerufen.

Die Polizei rückte zum Ort aus. © Dominik Totaro

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Mann in einer Spielhalle gewesen und verließ die Einrichtung gegen 23:45 Uhr.

Doch kehrte offensichtlich derselbe Mann wenig später zurück und hielt einer Mitarbeiterin einen pistolenähnlichen Gegenstand entgegen.

Als die Mitarbeiterin das Geld nicht herausgab, nahm sich der Täter selbst das Geld aus der Kasse und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Auch schoss der Täter im Inneren des Gebäudes mindestens einmal in die Luft.

Auch ein Spürhund war im Einsatz. © Dominik Totaro

Da Videoaufnahmen des Täters existierten, sei es nur eine Frage der Zeit, bis der Mann gefasst werde, so der Sprecher.

Sofort wurde eine Nahbereichsfahndung eingeleitet, – jedoch ohne Erfolg. Die Polizei setzt du zu dem Spürhunde ein. Diese nahmen eine Fährte in Richtung stadteinwärts auf. Auch Beamte suchten die Umgebung ab.

Die Kriminalpolizei sicherte vor Ort Spuren. Die Mitarbeiterin wurde nicht verletzt, stand jedoch sichtlich unter Schock. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"