FeuerwehrHohenschönhausen

Wohnungsbrand in Hohenschönhausen fordert verletzte Person – 72 Einsatzkräfte im Einsatz

Hohenschönhausen – Am Abend brannte in Neu-Hohenschönhausen eine Wohnung. Ein Mieter wurde dabei verletzt. Gegen 20.30 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr in die Biesenbrower Straße nach Neu-Hohenschönhausen gerufen.

Vor Ort brannte eine Wohnung im 4.OG eines 5-geschossigen Wohngebäudes. Wie die Feuerwehr mitteilt, werden 20 Bewohner des Hauses derzeit in einer Sporthalle von Einsatzkräften betreut.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Eine Person wurde verletzt und mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik transportiert. Die Nachlöscharbeiten dauern aktuell noch an.

Die Feuerwehr ist mit 72 Einsatzkräften am Einsatzort. Die Biesenbrower Straße ist derzeit voll gesperrt. Wie das Feuer ausbrechen konnte, muss nun die Polizei ermitteln.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"