MittePolizei

Bei Banküberfall Reizgas versprüht – Mehrere Personen verletzt

Berlin-Mitte – Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Mitte sind heute Mittag mehrere Personen durch Reizgas verletzt worden.

Kriminaltechniker sicherten Spuren in der Bank.

Nach derzeitigem Stand sollen mehrere maskierte Personen gegen 13.15 Uhr in einer Filiale in der Friedrichstraße Reizgas versprüht und Geld gefordert haben. Dadurch wurden mehrere Personen in der Bank leicht verletzt und mussten später vor Ort von alarmierten Rettungskräften behandelt werden.

Anschließend flüchteten die bisher Unbekannten wieder aus der Bank und sollen sich mit einem Fahrzeug entfernt haben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ob sie mit oder ohne Beute geflüchtet sind, ist Gegenstand der derzeit noch laufenden Ermittlungen, die ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen hat.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"