Live-Ticker

Beim Rückwärtsfahren 30-jährigen Fußgänger erfasst

Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln erlitt ein Fußgänger in der vergangenen Nacht Kopfverletzungen. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll ein 32-Jähriger gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes in der Sonnenallee rückwärts gefahren sein und erfasste dabei einen 30-Jährigen, der die Fahrbahn überquerte. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die genauen Umstände des Unfalls sind Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"