25. Juli 2021

Schießerei in Berlin-Wedding – mehrere Verletzte

Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr sowie der Polizei wurden gestern Abend gegen 23.00 Uhr in die Müllerstraße Ecke Transvaalstraße gerufen. Den ersten Informationen zufolge sollen vor einer Shishabar mehrere Schüsse gefallen sein.

Jede Zahl steht für eine Patrone – Rund 27 Patronen wurden gefunden. © Dominik Totaro

Dabei wurden drei Männer und eine Frau verletzt, die von mehreren Notfallsanitätern und Notärzten versorgt werden mussten. Nach Informationen eines Polizeibeamten wurde eines der Opfer sieben bis achtmal im Oberkörper getroffen.

Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Martin Steltner berichtet auf Anfrage.: “Die verletzten Männer seien serbischer Nationalität oder Herkunft. Mutmaßliche Täter gebe es noch nicht”.

Ein Kriminaltechniker sichert die Patronen in einer Tüte. © Dominik Totaro

Schwer bewaffnete Einsatzkräfte einer Einsatzhundertschaft sperrten das Gebiet weiträumig ab und sicherten die Umgebung. Es besteht für keines der Opfer Lebensgefahr. Die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar.

Noch am Abend begann die Kriminaltechnik vom Landeskriminalamt mit der Spurensicherung am Tatort. Die Müllerstraße war bis in den Morgenstunden vollgesperrt. Die 1.Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen und befragte noch vor Ort Zeugen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Ein Gedanke zu “Schießerei in Berlin-Wedding – mehrere Verletzte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: