18. September 2021

46-jähriger durch Schüsse tödlich verletzt – Täter flüchtig

Schüsse in Wedding! 46-jähriger durch Schüsse tödlich verletzt. Täter flüchtig!

In der Reinickendorfer Straße 108 am Nettelbeckplatz in Wedding kam es am Abend zu einer schrecklichen Tat. Vor einem Kiosk & Backshop wurde ein 46 Jahre alter Mann erschossen. Zeugen und Angehörige sollen die Tat mit angesehen haben. 

Ermittler sicherten im Rettungswagen spuren.

Es war 19.30 Uhr als Schüsse auf einen 46 Jahre alten Mann aus Tunesien abgegeben worden sind, Grund ist bisher nicht bekannt. Ersteintreffende Einsatzkräfte versuchten sofort den Mann wiederzubeleben – erfolglos. Der Mann starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen. Schwerbewaffnete Einsatzkräfte sicherten die Reinickendorfer Straße ab. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um angehörige des Opfers sowie um Zeugen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Zeugenaussagen sollen mehrere Personen nach der Tat mit einem weißen Kleinwagen geflüchtet sein. Dieser wurde rund drei Kilometer weiter in der Hochstraße nähe vom Humboldthain gefunden. Ob es jedoch das Fluchtfahrzeug ist, muss nun untersucht werden.

Ermittler der Polizei stehen vor dem Tatort in der Reinickendorfer Straße.

Ermittler der Kriminaltechnik sichern derzeit an beiden Orten Spuren. Die Täter sind weiterhin flüchtig. Ermittler der 8.Mordkommission befragen am Ort Zeuginnen und Zeugen, die diese Tat aus nächster nähe beobachtet hatten.

Die weiteren Ermittlungen dauern an sowie die Suche nach den Tatverdächtigen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.