18. September 2021

Nach Tötungsdelikt in Zehlendorfer Park – Intensivtäter (20) stellt sich!

Nachdem ein 19-Jähriger durch Messerstiche Im Loebellpark in Zehlendorf getötet wurde, konnte die Polizei nun einen 20-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Nach Informationen der B.Z. wurde ein 20 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen. Er steht im Tatverdacht, am Samstagmorgen einen 19-Jährigen durch Messerstiche schwer verletzt zu haben. Der 19-Jährige verstarb trotz eingeleiteter Reanimation Maßnahmen noch im Rettungswagen. (Wir Berichten)

Kriminaltechniker sicherten mehrere Bierflaschen. Vermutlich ist eine Party unter Jugendlichen eskaliert. © Dominik Totaro

Der Täter flüchtete nach der Tat in unbekannter Richtung. Anwohner fanden den schwerverletzen auf einer Wiese im Loebellpark.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der als “kiezorientierter Mehrfachtäter” Polizeibekannte stellte sich auf einen Polizeiabschnitt in Begleitung mit seinen Anwalt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an und werden von einer Mordkommission geführt.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.