21. Juni 2021

Treibt ein Brandstifter wieder sein Unwesen? – Transporter brennen in Hellersdorf

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch brannten in der Riesaer Straße in Hellersdorf zwei Transporter.

Nach den bisherigen Informationen wählte ein Zeuge den Notruf gegen 23.20 Uhr, als er die Flammen entdeckte. Als die Brandbekämpfer der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf eintrafen, brannten bereits zwei der Transporter.

Zwei Transporter brannten auf der Riesaer Straße. © DLB

Brandbekämpfer der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf löschten das Feuer, konnten aber ein ausbrennen des vorderen Fahrzeuges nicht verhindern. Die Riesaer Straße musste ab der Hellersdorfer Straße in Richtung Nossener Straße für die Dauer der Brandbekämpfung komplett gesperrt werden. Die Ermittlungen der Brandursache wird von einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

Der vordere Transporter brannte jedoch vollständig aus. © DT

Erst vor zwei Wochen brannte im Auerbacher Ring auf einem Parkplatz ein Mazda vollständig aus.(Wir Berichten) Hier konnten Beamte vom Abschnitt 33 (Ost) einen 34-Jährigen vorläufig festnehmen.

Der Mazda brannte vollständig aus. © Dominik Totaro

Fotos: DT/DLB

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: