25. Juli 2021

Auto in der Silvesternacht angezündet – Wer kennt diesen Mann

Die Polizei Berlin bittet mit der Veröffentlichung von Fotos um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der in der Silvesternacht ein parkendes Auto angezündet haben soll.

Nachdem der Abgebildete zunächst mit zwei weiteren Männern in der Schönhauser Allee Feuerwerkskörper auf dem Gehweg angezündet habe, soll er gegen 0.10 Uhr aus der Gruppe herausgetreten sein. Er soll sich zu einem am Straßenrand geparkten Auto begeben haben und einen stoffartigen Gegenstand auf dem vorderen Reifen der Beifahrerseite gelegt haben. Nachdem er diesen angezündet haben soll und der Mercedes in Brand geriet, entfernte er sich kurz darauf mit seinen Begleitern vom Tatort. Beschreibung des Tatverdächtigen:

  • etwa 16 bis 25 Jahre
  • ca. 180 cm groß
  • dunkle Bekleidung: schwarze Jacke mit auffälligem Fellkragen, schwarze Schuhe der Marke „Vans“

Das 2. Brandkommissariat des Landeskriminalamtes fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität und/oder den Aufenthaltsort des gesuchten Mannes machen?
  • Wer hat möglicherweise die Tat beobachtet?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an das 2. Brandkommissariat des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30, 10787 Berlin-Tiergarten, unter der Telefonnummer (030) 4664-912222, per E-Mail , über die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: