Friedrichshain-Kreuzberg

Schussabgaben bei Polizeieinsatz

Anlässlich eines Polizeieinsatzes heute Nachmittag in Kreuzberg sollen zwei Einsatzkräfte Schüsse aus ihren Dienstwaffen abgegeben haben. Bisherigen Erkenntnissen zufolge wollten die Einsatzkräfte gegen 14 Uhr in der Görlitzer Straße einen Verdächtigen überprüfen. Der Mann soll daraufhin in sein Fahrzeug eingestiegen, ein riskantes Fahrmanöver eingeleitet haben und dabei einem Beamten über den Fuß gefahren sein. Zwei Dienstkräfte sollen daraufhin Schüsse aus ihren Dienstwaffen abgegeben haben. Der Fahrer flüchtete in einem weißen Audi Q7, welchen die Einsatzkräfte kurz darauf in der Schlesischen Straße vorfanden und beschlagnahmten. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen, insbesondere zum Fahrzeughalter und dem Fahrer des Wagens, führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 (City).

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"