25. Juli 2021

Durchsuchungsmaßnahmen in Berlin-Friedrichsfelde

In der Nacht von Freitag zu Samstag versuchten 5 Personen gegen 1.15 Uhr in der Greifswalder Straße in Prenzlauer-Berg einen Geldautomaten aufzubrechen. Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem sie beobachteten, wie 5 Personen in einem Einkaufszentrum sich an einem Geldautomaten zu schaffen machten.

Nachdem die Täter von Zeugen entdeckt worden waren, flüchteten sie ohne Beute. Alarmierte Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 16 konnten daraufhin in Tatortnähe zwei Tatverdächtige im alter von 28 und 39 Jahren festnehmen.

Mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss durchsuchten daraufhin gegen 10.00 Uhr Beamte einer Einsatzhundertschaft sowie Beamte der Kriminalpolizei in Alt-Friedrichsfelde die Wohnungen der Tatverdächtigen, um mögliche Beweismittel sicherzustellen. Die Ermittlungen zu den weiteren Tätern übernimmt ein Fachkommissariat.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: