27. Februar 2021

Kältehilfe

Aufgrund der vorhergesagten Minustemperaturen in Verbindung mit Schneefall ist in den morgigen Tages- und Nachtstunden äußerste Vorsicht geboten.

Sollten Sie auf den Straßen Berlins hilfsbedürftige Personen sehen, ihnen Personen ohne Worte festen Wohnsitz oder Personen mit nicht angepasster Kleidung auffallen, so zögern Sie nicht, und sprechen sie diese aus sicherer Entfernung an.

Es gibt auch Vereine und Institutionen, welche Tag für Tag im Einsatz sind:

Wärmebus: 1. November bis 31. März, täglich unterwegs von 18 bis 24 Uhr, Tel: 0170-9100042
Kältebus: 1. November bis 31. März, täglich unterwegs von 19 bis 3 Uhr, Tel: 0178-5235838

Wenn die Person hilflos wirkt, nicht ansprechbar ist oder sich oder andere möglicherweise in eine akute Gefahrensituation bringt, informieren Sie bitte die nächste Polizeidienststelle: 110

Bei drohender Lebensgefahr und akuten gesundheitlichen Gefährdungen alarmieren Sie bitte sofort den Rettungsdienst: 112

Bitte helfen Sie uns und den ärmsten der Armen in den eisigen Zeiten!

Foto: ,,Facebook Kältebus Berlin‘‘

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: