17. April 2021

Fahrzeug aus Habermannsee geborgen

Zu so einem seltenen Fund werden die Kriminalisten der Berliner Polizei eher selten gerufen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde die Berliner Feuerwehr heute Vormittag zur Amtshilfe zum Habermannsee nach Kaulsdorf alarmiert.

Im vergangenen Dezember haben Sporttaucher im Habermannsee (Kaulsdorfer See) bei einem Tauchgang in Vier Metern Tiefe ein Fahrzeug entdeckt. Daraufhin alarmierten die Sporttaucher die Berliner Polizei, die am heutigen Vormittag mit der Kriminaltechnik an dem beliebten Badesee anrückte und im Rahmen der Amtshilfe die Berliner Feuerwehr zur Unterstützung angefordert hatte, wie ein Feuerwehrsprecher vor Ort mitteilte.

📳 Telegram Blaulichtgruppe Berlin🚨🔥🚒

Nach einer ersten Inaugenscheinnahme handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein AS-965 „Saporoshez“. Mit Unterstützung von Zwei Feuerwehrtauchern und eines Hebekissens wurde das historische Fahrzeug aus Vier Metern Tiefe aus dem See geborgen. Ein Radlader brachte das Fahrzeug an Land. Auslaufende Betriebsstoffe wurde mit einem Fließ gesichert.

Wie das Fahrzeug in den See gelangte und ob eine Straftat stattgefunden hat, das ermittelt nun die Kriminaltechnik der Berliner Polizei, die das Fahrzeug bis zur Sachverhaltsklärung beschlagnahmte.

Videobeitrag von KRIMINALREPORT

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kamera: DLB

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: