25. Juli 2021

Update zum Raubüberfall in Friedrichsfelde – 17-jährige Tatverdächtige überfällt Supermarkt

Nachdem gestern eine 17-Jährige Tatverdächtige ein Supermarkt am Heinrich-Dathe-Platz mit einer Schusswaffe überfallen haben soll, konnte Sie am Abend ausfindig und vom SEK in der elterlichen Wohnung vorläufig festgenommen werden. Das SEK wurde hinzugezogen, da Sie bewaffnet war. Ein Elternteil musste vom Rettungsdienst behandelt werden, da diese unter Schock stand. Die Polizei sicherte mehrere Kleidungsstücke. Ob eine Waffe gefunden werden konnte, ist unklar. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat der Direktion 3.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: