24. Juli 2021

Tankstelle mit Schusswaffe überfallen

Gestern Abend überfiel ein Unbekannter eine Tankstelle in Lichtenrade. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Maskierte gegen 22 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle am Lichtenrader Damm betreten und einen 31-jährigen Kassierer sowie eine 30 Jahre alte Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe zur Herausgabe von Geld und Wertgegenständen aufgefordert haben. Der junge Mann übergab dem mutmaßlichen Räuber das Geld, woraufhin dieser zu Fuß in Richtung Pechsteinstraße geflüchtet sein soll. Die beiden Bedrohten und eine 30 Jahre alte Frau, die sich während des Überfalls ebenfalls in dem Verkaufsraum aufhielt, blieben unverletzt. Ein Fachkommissariat für Raubdelikte der Polizeidirektion 4 führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: