23. September 2021

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Hellersdorf

Zu einem Wohnungsbrand wurden die Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr heute Abend durch aufmerksame Mieter im Haus alarmiert.

Gegen 19.30 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr zur Kastanienallee alarmiert, nachdem in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Brand ausgebrochen ist. Vor Ort brannten im ersten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Wohngebäudes Einrichtungsgegenstände. Die Wohnungsmieterin sowie weitere Mieter konnten sich alleine in Sicherheit bringen. 

Ein Vater und dessen Sohn wurden vom Rettungsdienst behandelt, mussten aber nach ersten Informationen nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Vor Ort waren neben der Berufsfeuerwehr Hellersdorf, die Drehleiter und ein Löschhilfefahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf. Die Feuerwehr musste Wohnungen kontrollieren, da dort Rauch eingedrungen war.

Insgesamt waren Ca. 30 Einsatzkräfte vor Ort.

Die Kriminalpolizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad oder komme andere Sportaktivitäten nach.

Alle Beiträge ansehen von Dominik Totaro →

Ein Gedanke zu “Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Hellersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.