LichtenbergPolizei

Erneut brennen Kellerverschläge in Hohenschönhausen

Berlin-Lichtenberg – Wegen des Verdachts einer schweren Brandstiftung in Neu-Hohenschönhausen ermittelt seit heute früh ein Brandkommissariat.

Gegen 5.20 Uhr hatte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Zingster Straße ein lautes Geräusch gehört, bei einem Blick aus dem Fenster dann Rauch aus dem Keller aufsteigen sehen und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Die Brandbekämpfer löschten einen inzwischen in Vollbrand stehenden Kellerverschlag, verletzt wurde niemand. Durch den Brand wurden Versorgungsleitungen des Hauses teilweise unterbrochen. Die Ermittlungen dauern an.

Text: Polizei Berlin

Dominik Totaro

Ich bin seit 2015 freier Reporter in Berlin. Hauptsächlich bin ich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf unterwegs und berichte dort über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"